Peter Javorsky, Dipl.-Ing.
Öffentlich bestellter
Vermessungsingenieur
Goethestraße 16
71364 Winnenden
tel:  +49(0)7195 947040
fax:  +49(0)7195 947041
vermessung@javorsky.de

Geoinformationssysteme (GIS) sind die Zukunft für alle Firmen oder Kommunen die über einen großen Datenbestand mit geografischem Bezug verfügen.

Bei Geoinformationssystemen sind die Daten und ihre Darstellung getrennt strukturiert. So können an die verschiedenen Anwendungsgebiete angepasste Darstellungen und Präsentationen erstellt werden. Die raumbezogenen Daten (z.B. Lage von diversen Leitungen, Festsetzungen eines Bebauungsplans, Baumkataster, Differenzierung zwischen Wohn- und Gewerbebauten) lassen sich mit Hilfe von GIS wirtschaftlich erfassen, verwalten und präsentieren.

Somit sind alle Probleme der bisherigen analogen (auf Plänen oder Folien) Datenführung beseitigt.
Durch die zentrale Datenhaltung müssen bei Änderungen oder Aktualisierungen in einem Fachbereich (Layer) diese nur einmal vom jeweiligen Sachbearbeiter eingearbeitet und geprüft werden. Dies sichert die Aktualität der Gesamtdaten.
Im Gegensatz zu Plänen, die in allen Ausfertigungen geändert werden müssten, wenn ein Fachbereich darin veraltet, ist beim GIS immer nur die eine veraltete Schicht zu aktualisieren. Danach greifen wieder alle auf den neusten Stand zu.

Es gibt mittlerweile GIS-Lösungen die über "Browser" bedient werden - diese hat jeder Bearbeiter ohnehin auf seinem PC (Betriebsystemunabhängig) und die Einarbeitungszeit ist durch die bekannte Bedienung deutlich kürzer. Bei einer Anschaffung ist im Einzelfall genau zu prüfen, welches System sich am besten in den vorhandenen Bestand einfügt.

Als Vermessungsingenieure sind wir die richtigen Partner, um die Ersterfassung und Fortführung der Daten kostengünstig in der erforderlichen Qualität durchzuführen. Wir digitalisieren die analogen Datenbestände oder erfassen die aktuellen Bestände vor Ort und können diese fachlich und logisch aufbereiten. Durch moderne Mess- und Auswertetechnik sind wir in der Lage, die örtliche Datenerhebung schnell und wirtschaftlich durchzuführen.

  1. Beratung

    Wir beraten Sie vor der Anschaffung eines Systems und helfen Ihnen bei der Entscheidung welches für Ihre Anforderungen das Passende ist. Da der Erwerb der Software einen Großteil der Kosten eines GIS ausmacht ist es wichtig sich schon vorher zu informieren. Viele Daten werden heutzutage digital geliefert und verursachen daher keine zusätzlichen Kosten. Auch während des Beriebs sind wir bei Fragen behilflich.

  2. Datenerfassung

    Durch die Einarbeitung in ein GIS bekommen Sachdaten einen Raumbezug. Beim Aufbau eines Geoinformationssystems müssen zuerst die vorhandenen Daten (z.B. Leitungs-, Flächennutzungs- oder Bebauungspläne) erfasst werden. Die Erfassung und die Qualität der Daten muss auf Ihre Anforderungen abgestimmt werden. Analoge Karten werden gescannt und auf dem Bildschirm ("On-Screen") digitalisiert. Bei der Datenerfassung vor Ort kann die aktuelle Situation lage- und höhenmäßig aufgenommen werden. Gleichzeitig können wir die Sachdaten (z.B. Rohrdurchmesser bei Kanälen, Art des Bodenbelags, Baumart und Stammdurchmesser usw.) erheben.

  3. Datenaufbereitung

    Je nachdem wie die Datenbestände vorliegen, müssen sie nach der digitalen Erfassung noch bearbeitet werden. Digitalisierte Daten müssen oft noch rechnerisch aufgewertet werden, um eine homogene (z.B. blattschnittfreie) Datenbank zu erzeugen. Die unstrukturierten Daten werden entsprechend ihrer fachlichen Bedeutung zusammengefasst und systematisiert.

  4. Datenhaltung

    Eine zentrale Datenhaltung ist wichtig. So werden Mehrfacherfassungen vermieden und die Aktualität der Daten ist gesichert. Die Daten können auf unserem Server gespeichert werden. Das spart Ihnen Ressourcen. Eine fachgerechte Datensicherung ist bei uns gewährleistet.

  5. Datenausgabe

    Zur Datenausgabe (Plot, etc.) stehen bei uns die entsprechenden Möglichkeiten zur Verfügung. Bei Bedarf können wir die digitale Daten zur Weitergabe an Dritte für Sie bearbeiten.

coding + custom cms © 2005-2016 AD1 media · 247922 | 1