Peter Javorsky, Dipl.-Ing.
Öffentlich bestellter
Vermessungsingenieur
Goethestraße 16
71364 Winnenden
tel:  +49(0)7195 947040
fax:  +49(0)7195 947041
vermessung@javorsky.de

Bauvermessung

 

Ausgleichsgradiente:

Die Ausgleichsgradiente für Brücken ist in der ZTV-Ing (Zusätzliche Technische Vetragsbedingungen und Richtlinien für Ingenieurbauten) definiert (ehemals ZTV-K). Sie ist die unter Berücksichtung der Rohbauistgradiente beste Angleichung an die Sollgradiente. Dazu wird eine vermessungstechnische Rasterhöhenaufnahme der Brückenrohbetonoberfläche durchgeführt (Rohbauistgradiente).

Mit unserer selbstentwickelten Software können wir alle praxisrelevanten Schwierigkeiten abbilden (Spuraufweitungen/verengungen, wechselnde Abstände zwischen den Längsprofilen, ÜKO Zwangsvorgaben, für den Schwarzdeckeneinbau relevante Maschinenvorgaben, Flächenmarkierung für Betonabtrag oder PCC Einbau, automatische Kappenhöhenbestimmung, Belagsmassenkontrolle zum Soll etc.).

Durch unsere Erfahrung aus vielen Dutzend Projekten können wir einen optimalen Belagseinbau garantieren.


 
baubegleitende Vermessung
Bestandsvermessungen
Entwurfsvermessung
Erdmassenberechungen
Fassadenvermessungen
Feinnivellements
Kanalvermessung
Laserscanning
Pegelmessungen
Ramm-Bohrpfahlvermessungen
Setzungsmessungen
Straßenvermessung
coding + custom cms © 2005-2016 AD1 media · 248037 | 1